Allgemein Food

Mandarinen-Vanille-Muffins

28. März 2017

Bei Weltbild habe ich eine Sammleredition  von Dr. Oetker abonniert. Letzte Woche Woche kam dann ein neues Buch + 6 Muffinförmchen.

Ich liebe ja Muffins.

Dieses Rezept musste ich gleich probieren, weil es auch zum schönen sonnigen Wetter passt.

Mandarinen-Vanille-Muffins

12 Stück

Für den Teig

  • 170 gr. Weizenmehl
  • 1 Pck. Gala-Bourbon-Vanille-Pudding-Pulver
  • 3 gestr. TL Dr. Oetker Backin
  • 1 Prise Salz
  • 120 gr. Zucker
  • 150 ml Milch (3,5%)
  • 80 ml Speiseöl
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 350 gr. abgetropfte Mandarinen aus der Dose

Den Backofen Ober/Unterhitze etwa 180 Grad, Heißluft ca 160 Grad vorheizen

Mehl mit Puddingpulver, Backpulver, Salz und Zucker in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen verrühren.

Milch, Speiseöl und einem Ei in einem Rührbecher mit dem Schneebesen verrühren.

Die flüssigen Zutaten zu der Mehl-Pudding-Pulver-Mischung in die Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte der Mandarinen dazugeben.

Den Teig in die Muffinförmchen füllen und die restlichen Mandarinen darauf verteilen.

Die Muffin-Förmchen auf dem Rost im vorgeheizten Backofen schieben und ca 25 Minuten backen.

Die Muffin-Förmchen auf einem Kuchenrost stellen und auskühlen lassen.

Die Muffins werden schön glänzend wenn mann dafür ca 80 gr. Aprikosenkonfirtüre pürieren oder durch ein Sieb streichen, mit 1Eßl Wasser verrühren und aufkochen lassen. Die heißen Muffins bestreichen und erkalten lassen.

Viel Spaß beim nach backen

                          eure

 

Print Friendly
(Visited 34 times, 1 visits today)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*