Allgemein Food Pampered Chef

Histamin-Frei-Day | eine Blogparade von Daniela`s Foodblog

26. Mai 2017

Schwups die Wup und schon wieder ein Monat vorbei. Wo ist nur die Zeit geblieben und beinahe hätte ich es vergessen. Die Rezepte hatte ich schon rausgesucht. Nur noch zubereiten und fotografieren. Dabei macht es so viel Spaß und ich finde es klasse das Daniela diese Aktion gestartet hat.

Ich habe etwas passend zur Grillzeit heraussucht.

Chapatis Histaminfrei

Zutaten für 16 Stück

  • 220 g Dinkelmehl
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Esslöffel frischer gehackter Thymian
  • 4 gehäufte Teelöffel Salz
  • 300 – 350 ml Wasser
  1. Mehl mit kalten Wasser, Rosmarin und Salz zu einem festen, elastischen Teig kneten
  2. Zugedeckt 2 Stunden rasten lassen
  3. Den Teig in 16 Stücke teilen und zu Kugeln formen
  4. Diese Kugeln mit einem Teigroller zu dünnen Fladen ausrollen
  5. Die Fladen in einer beschichteten Pfanne braten (mittlere Hitze) bis sie aufgehen und eine braune Farbe bekommen
  6. Die Chapatis schmecken warm am besten.

Kurz auf dem Grill aufgewärmt geht super.

Dazu habe ich dann noch Glasierte Karotten mit Reissirup | Histaminfrei gemacht

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 kg Karotten
  • 40 g Alsan S Margarine oder Butter, Margarine rein pflanzlich, lactosefrei
  • 40 g Reissirup
  • Salz
  • 1-2 Esslöffel frisch gehackte Petersielie (ich habe noch etwas Schnittlauch beigetragen)
  1. Karotten schälen und in Stifte schneiden
  2. Karotten in Salzwasser bissfest kochen (nicht zu weich werden lassen)
  3. Die Karottenstifte abseihen und kurz mit eiskalten Wasser abschrecken
  4. Reissirup und Butter/Margarine in einer Pfanne schmelzen und 1 Minute leicht köcheln und aufschäumen lassen.
  5. Die gekochten und gut abgetropften Karotten zugeben und kurz schwenken
  6. Mit Salz und frisch gehackter Petersilie verfeinern.

Ich halte mich dann jetzt mal kurz und knapp und gehe jetzt Essen.

Schreibt mir doch mal, ob es euch geschmeckt hat.

Eure

 

 

 

 

 

 

Print Friendly
(Visited 36 times, 1 visits today)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Daniela 11. Juni 2017 at 09:08

    Liebe Elke,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag. Gerade jetzt zur Grillsaison kann ich mir das wirklich toll vorstellen. Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, den Blogpost unter meinem zu verlinken.
    Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende,
    Daniela

    • Reply einfachelke 11. Juni 2017 at 19:19

      Liebe Daniela,

      ach das macht doch nichts. Ich habe gesehen,Du warst in London und sonst auch eifrig unterwegs.
      Ich freu mich immer von Dir zu lesen und zu hören.
      Dir auch noch ein tolles Wochende.
      lg Elke

    Leave a Reply

    *