Allgemein Diverses DIY Food Pampered Chef

Mein Mai 2017 Rückblick… etwas später.

13. Juni 2017

Huiii, Jetzt haben wir schon den 12. Juni und mein Mai Rückblick kommt erst jetzt. Aber wie heißt es so schön, besser spät als nie. Dabei hatte ich schon alle Fotos fertig, na, sagen wir mal fast fertig. Nur noch Schreiben. Ja nur noch Schreiben…. das ist manchmal zeitlich nicht so einfach und wenn einem dann noch eine dicke Erkältung plagt, man für den Kurzurlaub packen muss, im Garten alles noch in Ordnung bringen möchte, da die Schwiegermutter Geburtstag hat und wir es alles schön haben wollten. Da kamen dann mehr als nur drei Dinge auf einmal zusammen. Dann bin ich auch so ein kleiner Perfektionist. Ich hatte bzw. habe mir vorgenommen, regelmässig meine Beiträge zu schreiben und ich habe so viel im Kopf, das mein Gedankenkarusell nachts oft nicht gut abschaltet. Aber nicht nur wegen dem Blog, der mir viel Spaß bereitet und ich auch gewisse Vorstellungen habe, was ich möchte, wie ich weiterkommen möchte und dann kommt so eine dicke fette Erkältung. Krank schreiben ging nicht, meine Kollegin war im Urlaub, ich bin Ihre Urlaubsvertretung, also hieß es “ Augen zu und durch“ Tagsüber mit Medikamenten “ durchgehalten. Zuhause war ich einfach nur platt und es hieß ausruhen. Mein Haushalt habe ich nur so la la gemacht. Aber so wie es dann ging, habe ich dann noch alles geschafft, incl. Kofferpacken und Wohnung putzen. In Grömitz habe ich mich dann ordentlich auskuriert und Kraft getankt. 

Ok, das mit dem Garten…. So alles… hmm. Ich hoffe, wir schaffen alles bis zum Herbst was wir uns so vorgestellt haben. Weil ! Dann könnten wir nächstes Jahr in Ruhe alles so anfangen, wie wir uns es schon seit 2 Jahren wünschen. Wir haben schon viel geschafft, aber wie das so bei 100qm so ist. Dann kommt dies und das dazwischen. Dieses Jahr hauptsächlich der kalte und nasse April, der bringt unseren Zeitplan ziemlich durcheinander. Ich hoffe, das wir einen guten Herbst bekommen und wir es noch aufholen können. Aber nun zu meinem Mai Rückblick.

Traditionel fängt der Mai bei uns mit Schützenfest an. Am 1. Mai haben wir Vogelschiessen und da mein im Schützenverein ist, gibt es bei uns keine Maifahrt. Wir bzw. ich erst später zum Vogelschiessen. Was wiederum aber auch ganz schön ist, dann sieht man mal wieder alle lieben Menschen wieder, die sich im Winter so in Ihre Häuser und Wohnungen verkrochen haben. 🙂 Klar haben wir auch ein Osterfeuer, aber das Wetter war ja so bescheiden, das es dieses Jahr nicht so besucht war. 

Der Schützenhut meines Mannes. Auf den Hut muss man gut aufpassen. Wenn man ihn verliert und er von einem anderen Schützen wiedergefunden wird, dann kann man viel Bier an den Schützenverein spenden.  Also !!! Immer gut aufpassen.

Nach Vogelschießen folgt ca 2 Wochen später Schützenfest. Mein Schwager ist Zeremonienmeister im St Achachtius Schützenverein. Mein Mann sein Fahrer vom Zeremonienmeister  und Sonntags gibt es dann zum auffahren des neuen Throns ein schönes Blumenbukett auf das Auto.

Die Blumen und Bäume fingen auch endlich nach diesem kalten und verregneten April an zu blühen. Ich konnte mich gar nicht sattsehen. Es war so schön, das das angepflanzte endlich anfing zu Blühen.

Im Garten wurden schon einige Projekte umgesetzt. Teilweise nur ansatzweise. Da wir im Herbst im das Bett unten rechts im Bild noch erweitern wollen. Es soll mit dem Gehweg in der Breite angepasst werden. Sonntags habe ich schon das Provisorisch gelegt, wie es mal so werden soll und auch schon gepflanzt. Um den Baum die Töpfe bleiben, nur mit der Erde, da bin ich mir noch nicht schlüssig, wie ich es haben möchte. Entweder werde ich Rindenmulch drumherum geben, oder wir werden es mit Steinen belegen. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit und ich kann es mir noch  dreimal anders überlegen. 😊

Anno 1280 war auch wieder. Ich bin immer noch erstaunt, wie groß das Fest geworden ist. Ich kenne noch den Anfang, oder sagen wir mal die Anfangsjahre, da ich dort von unserer hiesigen Zeitung dort gearbeitet hatte. Es hat sich sehr viel verändert. Mir hat es gut gefallen. Inzwischen ist der Eintrittspreis aber auch auf 10€ hochgegangenen und da ist bei mir eine Grenze erreicht. Aber schön war es trotzdem.

Viel Gebacken und gekocht habe ich bzw. auch mal eingekocht. Letztes Jahr ist mir meine Marmelade nicht so gut gelungen. Dafür dieses Jahr aber um so besser. Ich lobe mich dann ausnahmsweise mal selbst. Dies ist nur eine kleine Auswahl von dem was ich alles so gebacken und gekocht habe. Kreativ war ich im Mai wirklich und es geht im Juni weiter. Lasst euch überraschen.. 

Ein tolles Fotohouting  in Nordborchen gab es im Mai auch noch und ich freue mich schon auf  Teil 2 im Juni mit der lieben Andrea von Andrea-Fotografie.blogspot.de

 

Das war mein Mai 2017 Rückblick… Auf Juni 2017 freue ich mich schon. Es gibt einiges schönes neues und ich freue mich darüber. 

Bis bald

eure 

 

 

Print Friendly
(Visited 15 times, 1 visits today)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*