Allgemein Diverses Food Gelesen

Pizzaschnecken – ein Express-Rezept aus dem Thermomix

22. Juni 2017

// Werbung// Im April oder war es Anfang Mai wurden vom Trias Verlag Testleser gesucht. Dies las ich in meinem Newsletter. Da mir der Triasverlag durch diverse Bücher die in unserem Haushalt vorhanden sind bekannt ist habe ich das Formular ausgefüllt und das Buch. Kochen mit dem Thermomix – Expressrezepte zum testen ausgesucht. Dann habe ich nicht mehr daran gedacht, um so größer war die Freude, als ich dann im eine Mai eine Email bekam, das ich als Testleserin ausgesucht wurde. Ich habe das Buch nun seit ca 4 Wochen getestet und darf euch auch zwei Rezepte aus dem Buch vorstellen. 

Hauptfavorit bei den Rezepten bleibt bei meinem Mann und mir  das, das Rezept was ich euch nun vorstelle.

Die Pizzaschnecken finde ich passen jetzt gerade ganz gut zur Grillzeit. Aber auch im Winter, schön eingekuschelt in einer Decke vielleicht noch der Kamin an, sofern vorhanden. 🙂 Oder auch wenn spontan Besuch kommt, das hatten wir kürzlich. Perfekt dafür kann ich nur sagen. 

Das Format des Buches gefällt mir sehr gut, es ist handlich und übersichtlich und auch die Tipps die in dem Buch gut gekennzeichnet sind (grün). Vieles neues interessantes war dabei.

Die Rezepte finde ich sehr informativ und sachlich beschrieben und auch die dazugehörigen Bilder sind sehr anschaulich und machen einem Appetit zum nachkochen.Das Buch „Express Rezepte“ bietet 80 Rezepte von ganz einfach bis etwas anspruchsvoll mit einer Zubereitungszeit von meist unter 30 Minuten; von Frühstück, Suppen und Salate, Hauptgerichte, Desserts und Süßspeisen, bis hin zu Getränken, Dips und Snacks.

Zu jedem Rezept gibt es eine Übersicht für wie viele Personen das Rezept ist, zur Zeitangabe, zum Schwierigkeitslevel und zur Zeitersparnis durch den Thermomix. Das Buch beinhaltet hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Zubereiten, Lebensmittel und Einkaufen und natürlich direkt zum Thema Kochen und Thermomix.

Auch ich habe das ein oder andere noch dazu gelernt.

Hier kommt nun eines meiner Lieblingsrezepte:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl (Type 550)
  • 40 g Olivenöl
  • 1/4 TL Salz
  • 30 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker

Für den Belag

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Oliven
  • 1 Mozarella
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Salamischeiben
  • 160 g Pizzatomaten (Dose)
  • 2 TL Oregano
  •  Pfeffer, Salz
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Backofen auf 220 Grad Umluft oder Pizzastufe vorheizen. Alle Zutaten für den Teig mit 280 g laufwarmen Wasser in den Mixtopf geben.
  • 3 Min/ Teigmodus kneten, Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und den Mixtopf säubern. Teig in 2 Hälften teilen, zu dünnen Teigfladen ausrollen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen, 4 sek./ Stufe 5 zerkleinern und in ein Schälchen umfüllen. Oliven in Ringe und Mozzarella in Stücke schneiden.
  • Den Teig 5 Min ohne Belag backen. Tomaten abtropfen lassen, mit Zwiebeln, Knoblauch, Oliven, Salami und Mozzarella 8 sek/ Stufe 5 zerkleinern.
  • Pizzatomaten, Oregano,Pfeffer und Salz hinzufügen und 10 sek/Stufe 5 verrühren. Teigfladen gleichmäßig damit bestreichen und eng und gleichmäßig von den langen Seiten her aufrollen.
  • Rollen in 2 cm dicken Scheiben schneiden und mit Abstand auf den Backpapier belegten Blechen verteilen. 10-15 Min goldgelb backen.
  • Mit Olivenöl beträufeln

30 Stück/ Schwierigkeitsgrad 2/ 30 Min/ 15 Min Backzeit

@Copyright „TRIAS Verlag, Stuttgart“

 

 

Ich hoffe die Pizzaschnecken schmecken euch genau so gut wie uns.

Herzlichst 

 

Print Friendly
(Visited 24 times, 1 visits today)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply shadownlight 23. Juni 2017 at 18:36

    Oh die sehen ja lecker aus!
    Liebe Grüße!

    • Reply einfachelke 24. Juni 2017 at 11:29

      Vor allem sind die wirklich so schnell auch gemacht. 🙂 lg, Elke

    Leave a Reply

    *