• Allgemein

    Friday-Flowerday im April Ich wünsche euch nachträglich noch schöne …

    Beitrag ansehen
  • onTour

    Beindruckend | Der Hermann leuchtet 8.0 Vom 14. bis 24. März 2024 war es wieder soweit: Zum bereits 8. …

    Beitrag ansehen
  • Food

    Wer möchte Stacciatella-Käsekuchen und wer mich kennt, der weiß das …

    Beitrag ansehen
  • DIY

    Juhu ich bin wieder dabei beim Osterkarten Bloghop 2024 von Elfi. Letztes Jahr konnte ich aus …

    Beitrag ansehen
  • Allgemein

    Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht? Diese Frage stellt Fr. Ordnung …

    Beitrag ansehen
  • Allgemein

    Friday-Flowerday und schon ist auch schon bald der März wieder vorbei. Wo ist …

    Beitrag ansehen
  • DIY

    Du hast Lust auf eine kreative Auszeit? Das fragt Silvia. Klar habe ich Lust auf …

    Beitrag ansehen
  • Backen | Johannisbeerquarkkuchen mit Streuseln

    Backen | Johannisbeerquarkkuchen mit Streuseln

    Backen | Johannisbeerquarkkuchen mit Streuseln

    Johannisbeerquarkkuchen mit Streuseln gibt es heute. Das Rezept habe ich abgewandelt. Im Original ist es mit Erdbeeren, die ich habe, nicht hatte und außerdem haben wir genug Johannisbeeren im Garten, die schön reif sind und darauf warten verarbeitet zu werden. Das Rezept habe ich bei Tastsheriff gesehen und da ich weiß, dass mein Mann keine Erdbeeren in der Form mag. Nur auf einen Boden mit Glasur, habe ich einfach die Gunst der Stunde genutzt. Obwohl, auch ein langes Gesicht dann kam, als der Kuchen fertig war.

    Johannisbeerquarkkuchen-elke.works

    Der Kuchen ist gelungen

    Stolz präsentierte ich ihm den Kuchen, der gleich beim ersten Mal ohne Pleiten, Pech und Pannen funktioniert hat. Was bei mir beim Backen nie so sicher ist. Manchmal, so wie jetzt, funktioniert es sofort und dann, obwohl ich alles nach Anweisung gemacht hatte, eben nicht.

    Das lange Gesicht kam dann, als Udo die Johannisbeeren gesehen hatte. „Johannisbeeren!!!!“ Du weißt doch, die Esse ich nicht so gern wegen der Kerne. Hmm, da saß ich nun mit einem langen und etwas traurigen Gesicht. „Gedanklich sagte ich mir: Stell dich doch nicht immer so an“.

    Aber der sieht gut aus, kam dann. Hmmmm, grummelte ich so vor mich hin. „Gib mal ein Stück“ – Wirklich? Kam dann von mir. „Ja, nun mach schon“.

    Johannisbeerquarkkuchen-elke.works

    WOW Lecker!

    Kam dann auf einmal. Die kleinen Kerne merkt man gar nicht. – Ein grinsen konnte ich mir nicht verkneifen.

    Da der Kuchen für uns zwei zu viel war, das nächste Mal, halbiere ich alles und nehme wieder meine kleine Form. Udo nahm dann die Hälfte des Kuchens mit in die Arbeit und die Kollegen freuten sich und Udo kam mit dem Auftrag zurück, einen kompletten Kuchen für die Kollegen mitzubringen.

    Johannisbeerquarkkuchen-elke.works

    Glücklich!

    Ich war glücklich und bereitete und backte einen Tag später noch einen Kuchen.

    Johannisbeerquarkkuchen-elke.works

    Johannesbeerquarkuchen

    Zutaten:

    Boden und Streusel

    250 g Mehl

    6 EL Zucker

    1 TL Backpulver

    160 g kalte Butter in kleinen Stücken

    1 Ei

    1 Prise Salz

    Quarkmasse

    800 g Speisequark

    200 g Zucker

    1 Pck. Puddingpulver

    1 Pck. Vanillezucker

    1 Ei

    Abrieb einer halben Zitrone

    Außerdem

    500 g Erdbeeren

    2 El Speisestärke

     Für den Kuchen benötigt Ihr eine 26er Springform, wie diese hier. (*Werbung / Amazon Link) + Backpapier am Boden

    Zubereitung:

    1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
    2. Alle Zutaten für den Boden und die Streusel in eine Rührschüssel geben und zu einer homogenen Masse verkneten. Aus dem Teig eine Kugel formen. In Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.
    3. Nun Quark, Zucker, Puddingpulver, Vanillezucker, das Ei und die Zitronenabrieb gut miteinander verrühren.
    4. Ein runde Spring- bzw. oder viereckige Springform oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
    5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Teile teilen. Mit einem Teil den Boden der Form auslegen. Darauf die Quarkmasse verteilen.
    6. Erdbeeren waschen, in Scheiben schneiden, mit der Speisestärke bestäuben und auf der Quarkmasse verteilen.
    7. Aus dem zweiten Teil des Teiges kleine Streusel ziehen und auf den Erdbeeren verteilen.
    8. In den Ofen schieben und 50 Minuten backen.
    9. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank weiter im Kühlschrank runter kühlen.

    Die Zubereitung klingt etwas aufwendig, aber ist sie gar nicht. Weil wenn Ihr den Teig für den Boden und das Streuseln im Kühlschrank habt. Dann einfach nur noch die Quarkmasse, die so lecker ist, dass ich extra an den Mixerdingern, mir fällt gerade nicht das Wort ein, etwas Quarkmasse gelassen habe und genüsslich diese abgeschleckt habe.

    Das Aufwendigste an diesem Kuchen, war trotz dem Gabeltrick immer noch das abfriemeln der Johannesbeeren von den kleinen trieben. Ich gebe es zu. Eine Tätigkeit die ich echt „Hasse“ ist vielleicht etwas zu krass, aber eine Lieblingsbeschäftigung auch nicht. Frieda schaute mir ganz interessiert zu und ich quatschte die kleine Prinzessin voll. Wie doof das doch ist, aber Johannisbeere so lecker sind ich dieses Jahr noch Johannisbeergelee machen möchte.

    Frieda

    Frieda sah mich an und hörte meinem Gemecker und Gequatsche geduldig zu. Am Ende schnupperte sie einmal an den Johannesbeeren. Verzog die Schnute, weil sie merkte, das ist nichts für mich und ging.

    Aber sie hat am Abend auch etwas Leckeres bekommen.

    Geschmackstest bestanden

    Da der Kuchen den Geschmackstest bestanden hat, fragte mein Mann mich doch gestern. Sage mal, was kann man denn außer Johannisbeeren noch nehmen? Ich so: Erdbeeren! Kopf schütteln meinte er dann, willst Du mich veräppeln? Ich nein, und lachte und meinte, ich weiß doch das Du das nicht magst. Mandarinen viel mir dann spontan ein. Das fand er gut und ich werde es mit Mandarinen auch mal ausprobieren.

    Viel Spaß beim backen und ich bin gespannt, ob Du auch Johannisbeeren nimmst oder eine andere Frucht. Berichte mir doch bitte einfach in den Kommentaren. Ich freue mich über deinen Kommentar.

    LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

    Hol Dir meinen wöchentlichen Newsletter und Du verpasst nichts mehr 😎

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [lDatenschutzerklärung.

    Folgen:
    einfachelke
    einfachelke

    Hi! Ich bin Elke! Ich freue mich das Du hier bist und wünsche Dir eine schöne Zeit hier auf meinem Gemischtwarenladen.
    Für neue Ideen auf meiner Webseite freue ich mich immer. Hast Du etwas, was ich gern veröffentlichen soll, oder wir gemeinsam. Dann melde Dich einfach per E-Mail bei mir. Hallo@einfachelke.de

    Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

    6 Kommentare

    1. 11. Juli 2023 / 13:49

      5 Sterne
      Liebe Elke,
      das sieht wirklich köstlich aus und ich liebe Johannisbeeren. Das erinnert mich an den Garten von meiner Oma … Sie hatte alle Sorten von Obst und Gemüse in ihrem Garten angebaut und es gab immer leckeres Essen und tolle Kuchen.
      Ich denke, ich werde deine Variante einmal nachbacken.
      Liebe Grüße, Deine Christine

      • 13. Juli 2023 / 07:11

        Liebe Christine,
        da haben wir beide Glück gehabt.
        Bei meinen Großeltern gab es alles. Die hatten ein riesen Gründstück.
        Mirabellen, Pflaumen,Kirschen, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Äpfel,
        Kirschen … was gibt es sonst so noch .*lach. So war es beim Gemüse
        aber auch.
        Ich vermisse das schon sehr und das war immer so lecker.

        Liebe Grüße
        Elke

    2. 11. Juli 2023 / 19:12

      Der sieht aber lecker aus liebe Elke, davon hätte ich auch ein, zwei Stücke genommen.
      Ich mag Johannisbeeren sehr.
      Mit Erdbeeren oder Blaubeeren stelle ich ihn mir auch lecker vor.
      Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
      Nicole

      • 13. Juli 2023 / 07:09

        …und der ist auch wirklich lecker.
        Mit Blaubeeren kann ich mir das auch wirklich gut vorstellen.Erdbeeren aber auch.
        Das gute ist, man kann wirklich mit dem Teig vieles ausprobieren.
        Laß es mich wissen, wenn Du das Rezept ausprobiert hast.

        Liebe Grüße
        Elke

    3. 12. Juli 2023 / 08:50

      5 Sterne
      Mit Johannisbeeren habe ich noch nicht gebacken. Danke liebe Elke für diese wunderbare Idee! Muss ich mal probieren! Liebe Grüße!

      • 13. Juli 2023 / 07:08

        Das schmeckt so lecker, probier das wirklich mal. Vor allem überhaupt nicht sauer.

        Liebe Grüße
        Elke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung




    Mein letzter Wunsch 

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Es regt zum Nachdenken an. Zumindest bei mir. 

Wie sagte meine Ärztin kürzlich, man hat soviel Kopfkino bei diesen Themen, die man in jungen Jahren nicht hatte, weil im Umfeld immer mehr Krankheiten haben. 

Wieder ist mir klar geworden, wie wichtig Vorsorge ist. Der nächste Termin ist geholt, auch wenn es noch dauert.

Ich kann das Buch oder Hörbuch nur empfehlen.

##bücher #buch #buchtipp #nicholassparks #einfachelke #lesen #hörbuch #gedanken #vorsorge #vorsorgeistwichtig #vorsorgeistwichtigundgut
    Hallo Wochenteiler oder Bergfest….

Meine Motivation ist im Moment… tja, mal so mal so.

Wir haben April, wann endlich wird es wärmer und sonniger? Mir fehlt so die Sonne ☀️.

Euch auch?

#bergfest #sonne #april #wetter #stimmung #solala #achtsammitsichselbst #einfachelke #waldleuchtenbadlippspringe
    Nach einem verregneten Ostermontag, so ein toller Sonnenuntergang
    Schön war es.  Der Hermann leuchtet beim Hermannsdenkmal.

 Nächstes Jahr komme ich wieder.

#nrw #hermannsdenkmal #detmold #hermannsdenkmaldetmold #einfachelke #nrw #lichtershow #event #beeindruckend #beeindruckendschön
    Ich wünsche euch frohe Ostern 🐣 

Genießt den Tag und lasst euch nicht stressen.

Bis bald, 👋…

#froheostern🐰🐣 #happyeaster #osterhase #genießen #gemeinsamezeit #interior #easterinspo #osterninterior#osterdeko #einfachelke
    Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Gründonnerstag.

Ich habe heute einen Tag Urlaub 🧳. Die Wohnung ist tuti paletto. Frieda hat alles abgenommen 😂. Das war so anstrengend, das sie jetzt die Sonne genießt und ich fahre einkaufen.

🛍️ 

Ich hoffe die Sonne bleibt und etwas wärmer. Das wäre schön. Zumindest habe ich mir mit meinen neuen Kerzen etwas frisches hingestellt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 🙋‍♀️

#frühling #werbung #werbungunbezahltundunbeauftragt #einfachelke #kerzen #blumen #sonne #urlaub #erholung #stukenbrock #paderborn #cat #katze #frieda #avaandmay