Beindruckend … Herrmann & Waldleuchten

Hermann-einfachelke.de

Beindruckend | Der Hermann leuchtet 8.0

Vom 14. bis 24. März 2024 war es wieder soweit: Zum bereits 8. Mal lies die LightArt aus Detmold den Hermann leuchten. Jeweils um 18:30 Uhr war Einlass; die Tickets gab es nur vor Ort zu kaufen. Mit Einbruch der Dunkelheit liessen die einzigartigen Lichtinszenierungen das Hermannsdenkmal in einem bunten Farbenmeer leuchten. Alle 45 Minuten setzt sich der Hermann im 3D-Videomapping sogar in Bewegung. Alle Infos zur Veranstaltung auf derhermannleuchtet.de

Hermann-einfachelke.de

Der Aufbau für die Veranstaltung begannt ca. 1 Woche vorher im strömenden Regen . Auf Grund der Baustellen Erlebniswelt/Erlebnispark wird der Eingangsbereich erst dahinter eingerichtet. Auf der Bismarckwiese wurden Verpflegungstände aufgestellt und rund ums Denkmal wurde die Technik aufgebaut. (auszug aus derhermannleuchtet.de)

Beeindruckender Hermann

Ich weiss nicht wie oft ich mir schon vorgenommen hatte, den Hermann beleuchtet anzusehen. Das ist schon viele Jahre her. Am Anfang dachte ich, naja, ist ja ganz nett. Aber immer regelmässiger sah ich es jetzt über die ganzen Jahre. Irgendwie packte mich dann doch die Neugierde. Nur das ich es dann doch beinahe verpasst hätte. Auf Instagram sah ich dann bei Andrea in der Story, das sie beim Hermann leuchtet war. Im Internet schaute ich nach, wie lange das Herman leuchtet noch war. Oh, das war ja nur noch diese Woche… also die Woche bis 24.3.24. Meinem Mann schickte ich einen Link per Whatsapp und schrieb. Da möchte ich hin.

Hermann-einfachelke.de

Klar am Donnnerstag

Klar am Donnerstag, da soll es noch trocken sein. Ja, da hatte er recht. Im Moment plant man ja wirklich nur noch. Wie ist das Wetter. Ich habe das Gefühl, es geht so weiter wie letztes Jahr. Regen Regen Regen….. Nicht nur mir geht es auf das Gemüt, auch bei mir in der Firma sind wir schon am Ende und würden am liebsten auswandern. Wenigstens für 4 Wochen, haben wir kürzlich noch geunkt. Am Donnerstag sind wir frühzeitig losgefahren. Wir bekamen einen guten Parkplatz uns reiten uns in die Schlange an der Kasse ein und schlenderten dann ganz gemütlich zum Hermann hoch.

Hermann-einfachelke.de

Wir hatten einen guten Standort erwischt. Genau vor der Absperrung vor dem Herrmann. Ich war natürlich der Meinung, das die Absperrung noch entfernt wird. „Nein, nein, die Absperrung bleibt“, bekam ich vom Nachbar neben mir erklärt. Aha, sagte ich und warum? Na, wegen der Technik und weil der Herrmann ja dann auch von der Kuppel springt. „Ja, ja, der Herrmann springt von der Kuppel“ gab ich lachend zurück. Insgesamt wurde es eine lustige Runde, wo jeder irgendetwas zu erzählen und berichten hat, dann fing es endlich auch an dunkler zu werden und die ersten Test der Lichttechnik begann.

⬆️

Auf dem linken Bild könnt Ihr sehen, was ich meine, da standen wir genau vor der Absperrung und der Abstand war perfekt, so konnte mann alles sehen. Näher und man hätte es nicht so gut gesehen, weil man zu nah am geschehen gewesen wäre.

Hermann-einfachelke.de

Gegen ca. 19.15 Uhr erklärte uns ein Techniker, das es bald losgehen würde und wann die Lasershows immer sind und das es drei verschiedene sind und das die Animation immer die gleiche ist. An dem Programm haben 2 Leute, zwei Monate a` 8 Studen gearbeitet. Wow, was für eine Leistung dachte ich da nur. Als es dann losging. Da wusste ich was gemeint war. Irgendwann sagte ich zu Udo nur. Hör auf zu Fotografieren, genieß es einfach nur und das war auch richtig so. Es war einfach überwältigend. Sinnbildlich stand ich da fast mit offenen Mund, so fasziniert war ich. Naja, mein Mund stand nicht offen 😂😂😂. Aber ich war so ergriffen und begeistert, das ich immer zu Udo hinsehen und grinsen musste. Er selbst war auch begeistert und meinte am Ende. Da fahren wir nächstes Jahr wieder hin. …. Ja, da fahren wir wieder hin und ich freue mich heute schon darauf.

Das war nicht alles

Waldleuchten im Regen

Ich hatte auf Instagram in der Story gezeigt, wo ich war und Andrea fragte mich, wie es mir gefiel. Ich war immer noch so besehlt von dem ganzen, das ich nur mir super super super Antworten konnte.

Waldleuchten-einfachelke.de
Foto: https://www.fotografieandreastoppek.de/

Sie meinte dann, das sie am Freitag zum Waldleuchten wollte. Das hatte ich auch schon gelesen und ich meinte, das ich da auch noch hin möchte. Wir verabredeten uns für den nächsten Tag. Das Waldleuchten geht noch bis zum 1.4.24, auf dem Landesgartenschau Gelände in Bad Lippspringe.

Waldleuchten-einfachelke.de
Foto: https://www.fotografieandreastoppek.de/

Wetter

Mit dem Wetter hatten wir weniger Glück. Ich würde mal sagen, gar kein Glück. Regen, Regen und nochmals Regen. Am Anfang dachten wir noch, das wird gleich weniger. Denkste, es wurde immer mehr. Andrea hatte einen groooooßen Schirm 😂👍👍👍. Was sehr gut war. Irgendwann packte ich meine Kamera in mein Rucksack und fragte lieber Andrea nach Fotos. Sie hatte ein Stativ. Ich kann nämlich nicht im Manuellen Modus ohne Stativ Fotografieren. Dann verwackelt bei mir alles und meine Kamera wurde auch naß, weil es immer mehr regnete und ich wollte auch nicht, das sie nass wird.

Hermann-einfachelke.de
Foto: www.fotografieandreastoppek.de

Lieber hielt ich den Schirm, so das die Kamera von Andrea nicht naß wurde und wir konnten uns auch etwas besser schützen.

Waldleuchten-einfachelke.de

Das Waldleuchten war etwas ganz anderes wie der Herrmann und man kann es auch nicht vergleichen. Schön war es auf jeden fall auch und toll aufgebaut. Nur wäre es ohne Regen wesentlich schöner gewesen. Das gebe ich zu. Klar haben wir uns nicht abschrecken lassen. Aber ohne Regen hätte ich persönlich es noch besser genießen können.

Waldleuchten-einfachelke.de

Diese Würfel änderten je nach Melodie Ihre Farbe. Das war definitiv sehr interessant. Ja, und es stimmt auch. Hätten wir das perfekte Wetter gehabt, dann wären mehr Menschen da und das fotografieren, wäre nicht so einfach gewesen, da dann mehr Menschen rumgelaufen wären. Aber etwas weniger ….. wäre schon nett gewesen. Vielleicht ein andermal.

Waldleuchten-einfachelke.de

Aber ich konnte auch etwas nachdenken. Andrea hat ein Fotostudium hinter sich. Hat schon viele schöne Fotos von mir gemacht und schaut mal auf Ihrer Seite vorbei, da seht Ihr viele tolle Fotos. Mir ist schon seit längerem klar, das habe ich vor einiger Zeit beim Fotografieren gemerkt, das mir die Intuition beim Fotografieren verloren gegangen ist. Das möchte ich wieder bekommen, ich möchte wieder schöne Fotos machen, so wie früher.

Weniger nachdenken. Klar ich möchte auch lernen, wie ich was aus einem Foto rausholen kann und es schon beim Fotografieren beeinflussen kann. Aber eben als Hobby und wieder mit Spaß an der Freude. Ich weiss das Andrea das mit mir gut umsetzen kann und ich freue mich schon auf viele schöne Unternehmungen.

Waldleuchten-einfachelke.de

Habt Ihr bei euch auch in der Nähe auch so Veranstaltungen?

Für mich waren es zwei schöne Highlights. Endlich mal wieder etwas los. So langsam viel mir nämlich die Decke auf den Kopf. 😂🙈

Sollen wir uns nächstes Jahr zum „Der Hermann leuchtet“ treffen? Ja, 😃 ich freue mich. Schreib mir einfach in die Kommentare.

Bis bald, deine elke-einfachelke.de


LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Hol Dir meinen wöchentlichen Newsletter und Du verpasst nichts mehr 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [lDatenschutzerklärung.

Folge:
einfachelke
einfachelke

Hi! Ich bin Elke! Ich freue mich das Du hier bist und wünsche Dir eine schöne Zeit hier auf meinem Gemischtwarenladen.
Für neue Ideen auf meiner Webseite freue ich mich immer. Hast Du etwas, was ich gern veröffentlichen soll, oder wir gemeinsam. Dann melde Dich einfach per E-Mail bei mir. Hallo@einfachelke.de

Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

3 Kommentare

  1. 30. März 2024 / 09:36

    Oh, das Waldleuchten ist ja wunderschön. Der Ausflug hat sich definitiv gelohnt.
    Bei dem Fotografieren geht es mir genau wie dir. Sobald ich Anfange drüber nachzudenken, ist es vorbei. Ich war vor Jahren auf einer Fotoausstellung und alle (naja fast alle) unterhielten sich über Dinge wie Brennweiten, Auslösezeiten etc. pp. Ich stand nebendran und hab nur Bahnhof verstanden – und weigere mich bis heute, mich mit dem Thema auseianderzusetzen 😉
    Ich wünsche dir und deinen Lieben (und Frieda) tolle Ostern und ein paar hoffentlich entspannte Tage.
    GLG
    Miriam

    • 3. April 2024 / 09:59

      Hi Miriam,
      oh, da bin ich aber froh. Bei mir ist da auch so eine absolute Abneigung bei
      Brennwerten und CO. Ich möchte einfach Spaß daran haben und mir müssen die
      Fotos gefallen, wenn sie anderen auch gefallen, dann freue ich mich natürlich
      um so mehr. Aber mir ist durch dieses Brenn / Auslösezeiten und dies und das,
      echt mein schöner Blick verlorgen gegangen.
      Danke für deine aufmunternden Worte.
      GLG, Elke

  2. 1. April 2024 / 12:44

    Danke für die schönen Impressionen!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert