Friday-Flowerday | Die Saison ist eröffnet

Friday-Flowerday-einfachelke.de

Friday-Flowerday und ich sah sie und dachte, ach egal. Auch wenn wir erst Mitte November habe. Die Amaryllies rief ganz laut. Nimm mit mich, Nimm mich mit. :-). Leicht habe ich es mir wirklich nicht gemacht, das könnt ihr mir glauben. Ihr kennt mich ja inzwischen, das geplante wurde dann wieder über den Haufen geworfen und ist für den nächsten Friday-Flowerday geplant. Nur etwas eher muss ich mal losgehen um auch wirklich alle zu bekommen, was ich so möchte.

Friday-Flowerday

Friday-Flowerday-einfachelke.de

Hättest Du da nein sagen können? Oder hast Du es geschafft und dir gesagt, lieber noch etwas warten?

Auch war ich der Meinung, das der Totensonntag schon bald ist. Nachdem ich am Kalender nachgesehen habe, wurde ich dann doch eines besseren belehrt. Ich war perplex, weil ich fange immer eher an zu dekorieren. Viel früher als vor dem ersten Advent. Weil ich es so schön finde und zwischen den Jahren dann bei mir alles wieder weggeräumt wird. So das ich dann passend zu Silvester und dem neuen Jahr alles wieder tippi toppi habe.

Amaryllies – große Liebe inzwischen

Friday-Flowerday-einfachelke.de

Himmel! Wie weit bin ich denn schon. Dabei freue ich mich schon auf den Dezember und die Weihnachtsmärkte und auf Weihnachten und zwischen den Jahren, obwohl es da noch nicht sicher ist, ob wir von der Firma aus geschlossen haben. Drückt mir mal die Daumen, da mein Mann dieses Jahr auch frei hat. Er hat immer alle zwei Jahre, zwischen den Jahren frei.

Als ich die Amaryllies sah, da musste ich an einen Workshop in Wewer denken. Also in meiner Heimat. Das hatte richtig Spaß gemacht, wir bekamen alle eine Amaryllies die unten eingewachst war und die blieb so lange toll und hatte so viele Blüten. Selbst Udo war begeistert und kam ab und an, aus dem Staunen nicht mehr raus.

Friday-Flowerday-einfachelke.de

Jetzt denkt Ihr bestimmt, melde Dich doch an. Ha… geht zeitlich dieses Jahr leider nicht, dann habe ich den Namen vergessen, muss ich mal googeln und ich bin zu spät. Ich hatte damals schon Glück gehabt und bin nachgerückt, weil jemand abgesprungen ist.

Aber so leicht gebe ich nicht auf und ich versuche mein Glück einfach mal. Eine Amaryllies im Topf hatte ich noch nicht. Da werde ich demnächst mal schauen, ob ich eine finde. Finden bestimmt, aber wie pflegt man die Amaryllies. Weil meine, die ich im Wachs hatte, brauchte man nicht gießen.

Muss man die Amaryllies feucht halten, oder eher trocken? Da vertraue ich auf eure Tipps.

Weihnachtssterne gibt es auch schon. Mich hat es dieses Jahr wirklich in den Fingern gejuckt. Aber da bleibe ich Standhaft. Der Weihnachtsstern kommt erst zum ersten Advent und ein großer darf es auch nicht sein. Sonst geht mir Frieda an den Weihnachtsstern und ich meine, das das nicht so gut ist. Aber die kleine Madame ist immer neugierig. Mein DIY mit den Hortensien, fand sie auch interessant. Vor allem, seit die Hortensien getrocknet sind. Frieda meint nämlich das man sich daran schubbeln kann. Leider nein. Es fliegen nur die Blüten ab und sie schaut verdutzt. jetzt habe ich den Kranz in den Flur gestellt. Sicher vor Frieda und er schmückt meinen (fast) neuen Schuhschrank. 😂

Aber ich werde mal googeln und versuchen, mich dann für einen Osterworkshop anzumelden.

Jetzt genieße ich aber erst einmal die Amarylies und hole mir neue Ideen bei euch.

Verlinkt mit Astrid von Le Monde de Kitchi.

elkevoss.de

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Hol Dir meinen wöchentlichen Newsletter und Du verpasst nichts mehr 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [lDatenschutzerklärung.

Folge:
einfachelke
einfachelke

Hi! Ich bin Elke! Ich freue mich das Du hier bist und wünsche Dir eine schöne Zeit hier auf meinem Gemischtwarenladen.
Für neue Ideen auf meiner Webseite freue ich mich immer. Hast Du etwas, was ich gern veröffentlichen soll, oder wir gemeinsam. Dann melde Dich einfach per E-Mail bei mir. Hallo@einfachelke.de

Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

7 Kommentare

  1. 17. November 2023 / 09:25

    Guten Morgen liebe Elke,

    aaaalso, für Amaryllis gibt es so extra spezielle kleine Väschen! Ich guck mal eben, ob ich einen Link mit Bild für Dich finde: ah ja, guck mal z. B. bei Depot online, da gibt es eine „Hyazinthenvase“, unten schmal und dann so ein offenes Schüsselchen oben drauf. Diese Vasen eignen sich auch für Amaryllis. Da stellt man praktisch die Amaryllis mit der Zwiebel oben rein und die Zwiebelfäden liegen dann in dem mit Wasser gefüllten unterem Bereich. So bleibt die Zwiebel „trocken“ und gammelt nicht und wird trotzdem mit Wasser versorgt!

    Ich glaube, ich muss mir auch bald eine Amaryllis holen, die sind soooo schön und es gibt sie inzwischen überall. Habe letztes Jahr Weihnachten meine Liebe dazu entdeckt 🙂 Deine ist auch ein Prachtexemplar! Und es ist wirklich ganz egal, was andere sagen, wenn Du Lust hast auf Amaryllis, dann soll es so sein!!!!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes Wochenende, mach’s Dir gemütlich!
    LG Loni x

    • 18. November 2023 / 12:51

      Liebe Loni,
      das wusste ich gar nicht mit den Väschen für die Amaryllies. Dann schau ich
      nöchste Woche im Depot in Paderborn nach. Der ist riesig und hat sehr viel Auswahl.
      Bei uns in Stukenbrock ist der kleiner und begrenzter in der Auswahl. Ist ja auch verständlich.

      Das muss ich noch lernen. Mir muss es gefallen und nicht den anderen.

      😉

      Liebe Grüße
      Elke

  2. 17. November 2023 / 10:36

    Ich habe gestern meiner Nachbarin auch eine Amaryllis gebracht. Da war mir egal, ob es an der Zeit ist oder nicht. Hauptsache ein schöner Anblick in trostloser Zeit.
    Genieße deine Schönheit in der Vase!
    LG
    Astrid

    • 18. November 2023 / 12:50

      Liebe Astrid,

      oh ja, da bin ich ganz bei Dir. Ich habe gestern so in Gedanken gedacht, wenn es doch
      endlich wieder wärmer wird oder wieder länger hell. Dieses frühe Dunkel zieht mich schon runter.

      LG, Elke

  3. 17. November 2023 / 11:19

    Wundervoll! Das kann ich verstehen…
    Ich habe etliche Amaryllis in Töpfen, von meiner Mutter geerbt, sie hatte viele und manche Zwiebel war schon 30 Jahre alt und älter.
    Bis ungefähr August die Töpfe spärlich gieszen, solange sie Blätter haben (sehn etwas langweilig aus, fand ich als Kind). Wenn die Blätter vertrocknen, dann abschneiden und nicht mehr gieszen. Ruhezeit bis ca. Anfang Dezember, ist stelle sie über Sommer in eine geschützte Hof-Ecke, hole sie erst vor dem Frost zusammen mit allen Zimmerpflanzen wieder rein. Evtl. dann umtopfen, wobei die Töpfe ruhig klein sein dürfen, dann blühen sie besser. Wenn sich wieder grüne Spitzen zeigen, hell und warm stellen und während der Blüte ordentlich gieszen, nur ertrinken dürfen sie nicht. Staunässe vermeiden.
    Gutes Gelingen und ein schönes WE
    Mascha

    • 18. November 2023 / 12:48

      Hallo Mascha,

      so lange können Amaryllies leben!!! Ich bin sprachlos. Das probiere ich
      aus. Danke für deinen Tipp.

      Dir auch ein schönes Wochenende.
      LG, Elke

  4. 17. November 2023 / 18:46

    Ich freue mich auch schon auf meine erste Amaryllis liebe Elke,
    vielleicht schon nächste Woche.
    Ab Mitte November kann man ruhig, im Januar mag ich sie nicht mehr, lach.
    Schön sieht das aus und einen kleinen Tannenbaum hast Du ja auch schon.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Foto aus den Sommertagen. 

Mal sehen, wann es eines vom Winter gibt? :-)

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent
🕯

  ___________________________________________

#ersteradvend #picture #foto #fotovomsommer #einfachelke #blogger_de #stukenbrock #paderborner
Guten Morgen….

Nein, Nikolaus haben wir noch nicht.

Aber so lange konnte ich nicht warten und ich habe mich selbst beschenkt.

Das darf doch auch mal sein? .. oder?

Hygiene, mit dem Schlafanzug auf dem Balkon, mit einer Tasse Kaffee ☕️, die frische Luft und die Ruhe genießen.

Habt einen schönen Samstag 

 ——————————

#wochenende #hygge #hyggehome #kaffeeammorgen #ruhegenießen #frischeluft #aufdembalkon
Wer bin ich ….
 
So einige kennen mich ja von meinem früheren Account. Der leider dem Kontenklau zum Opfer gefallen war.

Also alles auf Anfang.

Ich bin Elke und wohne mit meinem Mann und unserer Katze Frieda in NRW.

Genau in der Mitte von Paderborn, Bielefeld, Gütersloh und Detmold.

Hmm,🧐 was gibt es noch so über mich zu sagen. 😂 Ich bin ü50 und wisst ihr was. 

So noch einiges findet Ihr bei einfachelke.de auf dem Blog.

Den Link findest Du in der Bio und ich freue mich auf deinen Besuch.
—————————————————

#einfachelke #paderborn_de #gütersloh #bielefeld #dermold #blogger #bloggerin #german_blogger #icz
Stimmt, man kann nichts rückgängig machen. Aber man kann daraus auch lernen und erkennen und dann für sich das gute herausnehmen.
So ist es bei mir .... Heute ab dem 1.12.2023 - Warum wieso, die Antwort findest Du auf einfachelke.de
Hab einen schönen 1. Dezember 2023
#einfachelke #rückgängig #lernen #achtsamleben #achtsammitsichselbst #germanbloggergirls #german_blogger #stukenbrock #paderborn
Auch ich bin im Land des giessens angekommen *lach* . Seit Monaten hatte ich schon alles zuhause, aber nie wirklich die Zeit und Geduld.

Im Sommer schon gar nicht, aber jetzt. Es war nicht gleich alles perfekt, wie man es so hier auf Instagram und YouTube sieht. Aber nach kleinen anlaufschwierigkeiten und Erfahrung sammeln, ist doch etwas Zauberhaftes rausgekommen. 

Schau mal auf einfachelke.de vorbei, da findet Ihr noch mehr dazu & gleich auch noch meinen Monatsrückblick. Also dieses mal 2 in 1.

#diy #diyhome #creativedesign #kreativ #raisingießen #einfachelke #tschüßnovember #blogger #kreativblogger #diyblogger #diyblogger_de #häuser
Guten Morgen… Frau Holle hat über Nacht aber ganz schön geschüttelt.

Mir wäre es ja lieber, wir hätten am Weihnachten diese weiße Decke.

Fahrt vorsichtig, wer zur Arbeit fahren muss. Die Straßen bei uns waren teilweise ganz schön glatt. 

Der Bus hatte Schwierigkeiten, wieder bei den Haltestellen anzufahren.

Ansonsten wünsche ich euch einen schönen Mittwoch.

#winterwonderland #einfachelke #schnee #snow#glattestrassen #mitwoch #blogger
Der erste Weihnachtsstern nach vielen Jahren ist eingezogen.

An diesem schönen Mini Weihnachtsstern konnte ich nicht vorbeigehen… und schwups waren es dann zwei im Einkaufswagen.😂

Frieda kannte noch keinen Weihnachtsstern, da ist mir erst aufgefallen,  wie lange ich keinen Weihnachtsstern ich mehr hatte.

Die kleine Madame musste auch ausgiebig daran schnuppern.

Habt einen schönen Mittwoch 

#weihnachtsstern #frieda #blume #weihnachtenfängtan #einfachelke #blogger #photooftheday #flowerpower #mittwoch
Ich habe für mich jetzt die Amaryllis Saison eröffnet.

Hätte man mir vor ca. 3-4 Jahren das gesagt. Das ich mich immer um diese Zeit auf die 🌷 Blume freue. Dem hätte ich einen kleinen Piepmatz gezeigt.😂

Ich mag sie in allen Farben und es wird nicht das letzte Bild hier sein.

Nööö, keine Drohung 😂 Nur so eine kleine Ankündigung.🥳

#fridayflowerday #amaryllis #amaryllisflower #picoftheday #einfachelke #genießen #achtsamkeit #achtsammitmirselbst #bloggerlife #flowerphotography #flowerblogger
%d Bloggern gefällt das: