• Allgemein

    Friday-Flowerday im April Ich wünsche euch nachträglich noch schöne …

    Beitrag ansehen
  • onTour

    Beindruckend | Der Hermann leuchtet 8.0 Vom 14. bis 24. März 2024 war es wieder soweit: Zum bereits 8. …

    Beitrag ansehen
  • Food

    Wer möchte Stacciatella-Käsekuchen und wer mich kennt, der weiß das …

    Beitrag ansehen
  • DIY

    Juhu ich bin wieder dabei beim Osterkarten Bloghop 2024 von Elfi. Letztes Jahr konnte ich aus …

    Beitrag ansehen
  • Allgemein

    Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht? Diese Frage stellt Fr. Ordnung …

    Beitrag ansehen
  • Allgemein

    Friday-Flowerday und schon ist auch schon bald der März wieder vorbei. Wo ist …

    Beitrag ansehen
  • DIY

    Du hast Lust auf eine kreative Auszeit? Das fragt Silvia. Klar habe ich Lust auf …

    Beitrag ansehen
  • Backen | Apfelkuchen von den letzten Äpfeln vom Baum

    Heute gibt es ein super schnelles und einfaches Apfelkuchenrezept. Das ist wirklich einfach und schnell. Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Da ich aber immer noch kein Ausstecher habe und ich weiß gar nicht warum? Wirklich, ich habe meinen Haushalt schon fast 40 Jahre, also von der Zeit an, wo ich meine erste Wohnung hatte. Aber einen Ausstecher hatte ich nie. Aber ich sollte ihn mir mal anschaffen, weil das eine oder andere Mal, hat es mich schon genervt, wie jetzt auch. Also wer keinen Ausstecher wie ich hat, der schält die Äpfel, teilt einmal in der Mitte und schneidet dann alles in Scheiben. Wie Ihr die Schreiben, von der Dicke haben wollt, das ist euch überlassen, ich mag es ja nicht so dünn. Unsere Äpfel sind auch recht fest und ich mag das nach dem Backen gern, wenn ich in etwas nicht wabbeliges hineinbeiße.

    Streuselfan

    Seit diesem Jahr bin ich irgendwie für Kuchen der Streuselfan geworden. Warum weiß ich nicht, das hat sich irgendwie so ergeben.
    Mein Mann hatte in der letzten Septemberwoche die letzten Äpfel vom Baum gesammelt. Fünf Portionen Apfelmus gab es. Die habe ich eingefroren und dann habe ich etwas experimentiert. Was es jetzt so genau ist, kann ich euch nicht sagen. Mir war einfach so danach. Eigentlich bereite ich unseren Apfelmus immer im Thermomix zu. Was mich da so beflügelt hat, die Äpfel im Topf zuzubereiten, ich weiß es nicht. Da unsere Äpfel sehr fest sind, muss immer Wasser mit dazu. Nur das ich zu viel Wasser zu den Äpfeln im Topf gegeben hatte. Macht nichts, hatte ich gedacht. Es verdampft ja noch etwas und dann, wenn ich die Äpfel stampfe, dann wird es schon schön. Denkst e…. War aber nicht so ganz, wie ich mir das vorstellte. Es war einfach noch zu flüssig. Was nun? Da fiel mir doch noch mein Gelierzucker ein. Also gab ich ganz vorsichtig etwas dazu, damit sich die Flüssigkeit etwas bindet. Es wurde etwas fester, aber mehr hatte ich mich nicht getraut und somit blieb es so ein misch masch. Ich fühlte es alles in meine Gläser und dann kam mir der Gedanke. Mit Milchreis, das muss doch gut schmecken? Gedacht, getan und Milchreis gekocht. Hmmm, lecker sage ich euch und der Göga ist auch begeistert.

    Jetzt gibt es das Rezept↡

    Für die Streusel

    • 100 g Mehl
    • 60 g Zucker
    • 60 g weiche Butter

    Für den Kuchen

    • 4 Eier (M)
    • 70 g Zucker
    • 130 g Mehl
    • 1/4 TL Zimt
    • 80 ml Milch (oder Pflanzendrink)
    • 80 g Butter, geschmolzen
    • 5-6 mittelgroße Äpfel

    Aus den Zutaten für die Streusel…. zusammenkneten und an die Seite stellen!

    Backofen auf 180 grad Umluft vorheizen!

    TEIG: Eier und Zucker schaumig rühren! Mehl und Zimt dazu !!! Danach erst die noch flüssige Butter und die Milch dazu! Äpfel schälen, entkernen und in Ringe scheiden, oder eben in Scheiben, so wie ich.

    Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form schichten! Ich habe meine Kastenkucheform genommen (Silikon, die man auseinander klappen kann) … beim schichten, mit dem Teig beginnen, dann die Äpfel hineinstellen, also die Ringe. Da ich scheiben hatte und es etwas geschichtet aussehen soll, habe ich mit etwas Teig angefangen, dann die Apfelschein in den Teig gestellt, dann den restlichen Teig darüber, wieder Apfelschreiben hineingestellt, leicht in den Teig drücken, dann bleiben die schon stehen (fast). Zuletzt dann die Streusel oben drauf. 

    Für ca 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Aber jeder Ofen ist anders. Bitte stäbchenprobe.

    Ich kann euch nur wirklich das Rezept empfehlen. Warum? Weil es nicht zu viel an Kuchen ist, schnell gemacht und so fluffig ist. Kaum ist der Kuchen im Mund und Ihr werdet genau so begeistert sein und schwupp, die Wup ist euer Stück aufgegessen. *lach* Na ja, sind ja auch mehr Äpfel als Teig und so mögen wir es sehr gern.

    Bis bald, liebe Grüße

    2 Kommentare

    1. 29. Oktober 2022 / 18:29

      Diesen Apfelkuchen werde ich sicher ausprobieren, wenn ich die Zutaten lese weiss ich, dass der uns sicher schmecken wird.
      L G Pia

      • 30. Oktober 2022 / 07:36

        Pia, so geht es mir auch.
        Ich lese die Zutaten und dann weiss ich ob es uns schmeckt oder nicht.

        LG, Elke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

    Hol Dir meinen wöchentlichen Newsletter und Du verpasst nichts mehr 😎

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [lDatenschutzerklärung.

    Mein letzter Wunsch 

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Es regt zum Nachdenken an. Zumindest bei mir. 

Wie sagte meine Ärztin kürzlich, man hat soviel Kopfkino bei diesen Themen, die man in jungen Jahren nicht hatte, weil im Umfeld immer mehr Krankheiten haben. 

Wieder ist mir klar geworden, wie wichtig Vorsorge ist. Der nächste Termin ist geholt, auch wenn es noch dauert.

Ich kann das Buch oder Hörbuch nur empfehlen.

##bücher #buch #buchtipp #nicholassparks #einfachelke #lesen #hörbuch #gedanken #vorsorge #vorsorgeistwichtig #vorsorgeistwichtigundgut
    Hallo Wochenteiler oder Bergfest….

Meine Motivation ist im Moment… tja, mal so mal so.

Wir haben April, wann endlich wird es wärmer und sonniger? Mir fehlt so die Sonne ☀️.

Euch auch?

#bergfest #sonne #april #wetter #stimmung #solala #achtsammitsichselbst #einfachelke #waldleuchtenbadlippspringe
    Nach einem verregneten Ostermontag, so ein toller Sonnenuntergang
    Schön war es.  Der Hermann leuchtet beim Hermannsdenkmal.

 Nächstes Jahr komme ich wieder.

#nrw #hermannsdenkmal #detmold #hermannsdenkmaldetmold #einfachelke #nrw #lichtershow #event #beeindruckend #beeindruckendschön
    Ich wünsche euch frohe Ostern 🐣 

Genießt den Tag und lasst euch nicht stressen.

Bis bald, 👋…

#froheostern🐰🐣 #happyeaster #osterhase #genießen #gemeinsamezeit #interior #easterinspo #osterninterior#osterdeko #einfachelke
    Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Gründonnerstag.

Ich habe heute einen Tag Urlaub 🧳. Die Wohnung ist tuti paletto. Frieda hat alles abgenommen 😂. Das war so anstrengend, das sie jetzt die Sonne genießt und ich fahre einkaufen.

🛍️ 

Ich hoffe die Sonne bleibt und etwas wärmer. Das wäre schön. Zumindest habe ich mir mit meinen neuen Kerzen etwas frisches hingestellt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 🙋‍♀️

#frühling #werbung #werbungunbezahltundunbeauftragt #einfachelke #kerzen #blumen #sonne #urlaub #erholung #stukenbrock #paderborn #cat #katze #frieda #avaandmay